SCHUTZ PERSONELBEZOGENER DATEN

GRUNDSÄTZE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wenn Sie Besucher dieser Website sind, uns ein Kontaktformular senden oder Newsletter-Abonnent werden, vertrauen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten an. Unser Unternehmen ist für ihre Sicherheit und ihren Schutz verantwortlich. Bitte machen Sie sich mit dem Schutz personenbezogener Daten, den Grundsätzen und Rechten, die Sie im Zusammenhang mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und des EU-Rates 2016/679 (im Folgenden DSGVO) haben, vertraut.

1. WER IST DER ADMINISTRATOR (WER WIR SIND)

Der Verwalter der personenbezogenen Daten natürlicher Personen ist die Gesellschaft KP – KOPRO s.r.o., IČO 25590120, mit Sitz in Průmyslova 3143/5, 796 01, Prostějov, Tschechische Republik, eingetragen beim Bezirksgericht in Brünn unter Aktenzeichen C 36099. Registrierungsdatum: 10.2.2000, gleichzeitig Betreiber der Website www.kpkopro.com.

Wir erklären:

Als Verwalter personenbezogener Daten erfüllen wir alle gesetzlichen Verpflichtungen, die nach geltendem Recht erforderlich sind, insbesondere nach DSGVO, und daher:

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur auf der Grundlage eines gültigen Rechtsgrundes, nämlich der Erfüllung eines Vertrages, einer gesetzlichen Verpflichtung, eines berechtigten Interesses oder einer erteilten Einwilligung,
  • gemäß Art. 13 DSGVO erfüllen wir die Informationspflicht bereits vor Beginn der Verarbeitung personenbezogener Daten,
  • Wir ermöglichen und unterstützen Sie bei der Ausübung und Erfüllung Ihrer Rechte aus der DSGVO.

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR

  • Grundlegende Identifikations- und Kontaktdaten, die direkt von Kunden der Website bereitgestellt werden (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Firmensitz, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer).
  • Cookies für Website-Besucher (Google Analytics, Facebook) verarbeiten grundlegende Analysedaten (Browsertyp, Gerätetyp, Standort, von welcher Seite Sie auf unsere Website gekommen sind, wie lange und welche Seiten Sie besucht haben, ausgehende Seite).
  • Cookies für Website-Besucher (Google Analytics, Facebook) verarbeiten analytische Daten (Browsertyp, Typ Ihres Geräts, Standort und andere gemäß den Regeln von Facebook) zur Anzeige gezielter Werbung, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, indem Sie auf „Ich verstehe“ Zustimmungstaste.
  • KP – KOPRO s. r. o. erhebt oder verarbeitet keine besonderen und sensiblen personenbezogenen Daten gemäß der in Artikel 9 genannten DSGVO, einschließlich beispielsweise Daten über Ihren Gesundheitszustand, Ihre Religion oder Weltanschauung usw.

3. ZU WELCHEM ZWECK

  • Für die Erbringung von Dienstleistungen, die Vertragserfüllung, einschließlich Verhandlungen zur Erfüllung früherer Verträge. Überwiegend online. Ohne diese Verarbeitung wäre dies nicht möglich.
  • Zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, wenn Sie Kunde sind, benötigen wir zwingend Ihre personenbezogenen Daten (Rechnungsdaten), zur Ausstellung und Erfassung von Steuerbelegen (Buchhaltung).
  • Für Marketingzwecke – zum Zwecke des Versands von Newslettern und kommerziellen Nachrichten mit eigenem Inhalt auf zwei Arten: 1) an unsere Kunden aufgrund eines berechtigten Interesses, Kunden über zusätzliche Dienstleistungen, Optionen und Serviceerweiterungen zu informieren, 2) an registrierte Interessenten beim Empfang von Newslettern, bei denen wir Sie zunächst transparent (Double-Opt-In) um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck bitten.
  • Für das grundlegende sichere Funktionieren der Website und grundlegende Analysen des Website-Verkehrs, damit wir unsere Dienste verbessern und Sie sie korrekt nutzen können, was wir als berechtigtes Interesse des Administrators ansehen.
  • Um zielgerichtete Werbung in sozialen Netzwerken und in Werbenetzwerken auf anderen Websites anzuzeigen, nur wenn Sie Ihre vorherige Zustimmung gegeben haben.

4. WER HAT ZUGANG ZU DEN DATEN

Mitarbeiter und ausgewählte Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Alle Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, und diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung der Zusammenarbeit.

Um bestimmte Verarbeitungsvorgänge sicherzustellen, die wir selbst nicht durchführen können, nutzen wir die Dienste und Anwendungen von Auftragsverarbeitern, die Daten noch besser schützen können als wir selbst und auf die jeweilige Verarbeitung spezialisiert sind. Sie sind die Anbieter der folgenden Plattformen:

  • Google LLC (Google Analytics, Online-Marketing-Tools),
  • SmartSelling a.s. (Intelligenter E-Mail-Versand),
  • WordPress com (Publishing- und Redaktionssystem),
  • ONEsolution s.r.o. (Hosting, Domains),
  • Facebook, Inc. (Online Marketing).

5. WIE LANGE WIR DATEN VERARBEITEN

Für die Vertragserfüllung gilt sie für die gesamte Zeit der Abwicklung der Bestellung, einschließlich ihrer Zahlung. Laut Gesetz bewahrt der Administrator anschließend einige in den Buchhaltungsunterlagen enthaltene Daten 10 Jahre lang auf.

Kommerzielle Mitteilungen werden an registrierte Interessenten für die Dauer der Zustimmung gesendet, jedoch für einen Zeitraum von maximal 3 Jahren. Für Kunden werden kommerzielle Mitteilungen gesendet, bis sie der Datenverarbeitung zu diesem Zweck widersprechen. Bei beiden Varianten ggf. bis zur Abmeldung über den Abmeldelink bei jeder kommerziellen Mitteilung.

Für Basisanalysen beträgt sie 5 Jahre.

Eine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten über die angegebenen Fristen hinaus erfolgt durch den Administrator nur, wenn dies zur Erfüllung von Verpflichtungen erforderlich ist, die sich aus den für den Administrator geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergeben.

6. WAS SIND IHRE RECHTE

Sie haben eine Reihe von Rechten im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: info@kp-kopro.com:

  • Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern, was bereits durch diese Informationsseite
    mit den Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllt ist.
  • Dank des Auskunftsrechts können Sie uns jederzeit widersprechen und wir werden Ihnen innerhalb von 14 Tagen nachweisen, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum.
  • Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu ergänzen oder zu korrigieren, wenn sich etwas geändert hat oder Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten veraltet oder unvollständig sind.
  • Sie haben auch das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre unrichtigen Daten verarbeiten, dass wir die Verarbeitung rechtswidrig durchführen, Sie aber nicht alle Daten löschen möchten oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben . Sie können den Umfang der personenbezogenen Daten oder die Zwecke der Verarbeitung einschränken (z. B. indem Sie den Newsletter abbestellen, schränken Sie den Zweck der Verarbeitung auf das Versenden von Werbebotschaften ein).
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten übernehmen und an eine andere Person übertragen möchten, tun wir dasselbe wie die Ausübung des Auskunftsrechts, nur dass Ihnen die Informationen innerhalb von 30 Tagen in maschinenlesbarer Form zugesandt werden.
  • Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen und nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall unterworfen zu sein.
  • Sie haben das Recht auf Löschung (Vergessenwerden). Wir möchten Sie nicht vergessen, aber wenn Sie möchten, haben Sie das Recht dazu. In diesem Fall werden wir alle Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 60 Tagen aus unserem System und dem System der Unterauftragsverarbeiter und Backups löschen, außer in Fällen, in denen wir an eine gesetzliche Verpflichtung gebunden sind. Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, wenn die Löschung abgeschlossen ist. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen (z. B. Einwilligung zum Versand eines Newsletters).
  • Der Administrator hat eine Mitteilungspflicht bezüglich der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung. Sie können Ihre Rechte beim Administrator unter den Kontaktdaten in Punkt Nr. 8 ausüben. Im Falle eines Verstoßes gegen unsere Pflichten als Administrator haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten (www.uoou.cz) einzureichen.

7. WIE DIE DATEN GESICHERT WERDEN

Der Umgang mit personenbezogenen Daten erfolgt in voller Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Der Administrator achtet auf Sicherheit und legt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten großen Wert auf die technische und organisatorische Sicherheit der verarbeiteten Daten. Alle personenbezogenen Daten in elektronischer Form werden in Datenbanken und Systemen gespeichert, auf die nur Personen Zugriff haben, die für die in diesen Regeln genannten Zwecke unmittelbar mit personenbezogenen Daten umgehen müssen, und nur im erforderlichen Umfang. Der Zugriff auf diese personenbezogenen Daten ist durch ein Passwort und eine
Firewall geschützt.

Die Sicherheit personenbezogener Daten wird regelmäßig vom Administrator überprüft.

8. ADMINISTRATORKONTAKT:

Kontaktieren Sie uns bei Bedarf unter: info@kp-kopro.com. Wir bevorzugen die Online-Kommunikation, aber bei Bedarf können Sie uns auch unter unserer Firmenadresse kontaktieren: Průmyslova 3143/5, 796 01, Prostějov, Tschechische Republik.

 

 

Kontakte

KP – KOPRO s.r.o.
Průmyslová 3143/5
796 01 Prostějov
Tschechische Republik

+420 582 336 430

ID-Nummer: 25590120
ZINN: CZ25590120
Aktenzeichen C 36099, geführt beim Kreisgericht Brünn
Registrierungsdatum: 10.2.2000

Haben Sie irgendwelche Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

10 + 12 =